18.12. (Di.): 19.45 Uhr kein MFT-Kurs! - 21.12. (Fr.) kein QIGONG, kein YOGA um 9.15 Uhr, kein MFT-Kurs um 17.45 Uhr! - Vom 23.12.2018 bis 01.01.2019 haben wir geschlossen!

 

UNSERE KURSANGEBOTE

TRAININGS FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE

Unser Kursraum hat eine Größe von ca. 60m². 
Hier finden Yoga, Pilates, Wirbelsäulengymnastik und mehr statt. 
Für optimalste Bedingungen wurde der Kursraum
mit einem Schwingboden und allerlei Kleingeräten ausgestattet.

KURSPLAN

Kursplan

  Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
8 Uhr   8.15-9.05
Pilates
    8.10-9.10
QiGong
9 Uhr   9.10-9.55
Pilates
9.00-10.00
Yoga
  9.15-10.30
Yoga
10 Uhr 10.00-11.00
Bauch-Rücken-Relax
    10.00-11.00
Wirbelsäulen-Gymnastik
 
15 Uhr          
16 Uhr   16.30-17.30
QiGong
    16.30-17.30
Yoga
17 Uhr 17.30-18.30
Bauch-Beine-Po
    17.30-18.15
Pilates
 
18 Uhr   18.45-19.45 Rückenfit 18.00-19.00
Power-Fitness-Workout
18.15-19.15
Yoga
 
           

(zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Funktionstraining/ Rehabilitationssport: 

BEWEGUNGSTHERAPEUTISCHE ÜBUNGEN

Funktionstraining umfasst bewegungstherapeutische Übungen in kleinen Gruppen und wirkt gezielt auf Muskulatur und Gelenke. Mit verschiedensten therapeutischen Kleingräten wird speziell Kraft aufgebaut sowie Koordination und Gleichgewicht geschult. Muskuläre Dysbalancen werden ausgeglichen, die Beweglichkeit verbessert und Schmerz reduziert. Funktionstraining wird meist bei entzündlich-rheumatischen Gelenkserkrankungen vom Arzt verordnet (meist 2 Mal wöchentlich für 1 Jahr) und muss von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden.

Rehabilitationssport in Kleingruppen kann insbesondere bei Herz-Kreislauferkrankungen, nach Operationen und Unfallfolgen an den Bewegungsorganen, bei bestimmten Atemwegserkrankungen und nach bestimmten onkologischen Erkrankungen Anwendung finden. Rehabilitationssport wird vom Arzt verordnet (meist für 50 Einheiten innerhalb von 18 Monaten) und muss von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden.

--> Freie Termine bitte telefonisch erfragen!

Pilates:

GANZHEITLICHES KÖRPERTRAINING

Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training schließt Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung ein. Es ist auch zur Rehabilitation nach Unfällen geeignet. Die wesentlichen Prinzipien sind Kontrolle, Konzentration, bewusste Atmung, Zentrierung, Entspannung, Bewegungsfluss und Koordination. Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung. Grundlage aller Übungen ist das Trainieren der in der Körpermitte liegenden Muskulatur rund um die Wirbelsäule, die so genannte Stützmuskulatur. Die Muskeln des Beckenbodens und die tiefe Rumpfmuskulatur werden gezielt gekräftigt. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult.

Wirbelsäulengymnastik:

OPTIMALES FITNESSTRAINING FÜR DEN RÜCKEN

Wirbelsäulengymnastik ist das optimale Fitnesstraining für den Rücken mit einem hohen Gesundheitswert. Bewegungsmangel und einseitige Belastungen durch sitzende Bürotätigkeiten lassen die Rumpfmuskulatur erschlaffen. Das führt zu Fehlhaltungen, Verspannungen, Rückenschmerzen, Bandscheiben- beschwerden und Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule. Ein gezieltes Rückentraining zur Kräftigung und Elastizitätsverbesserung der Rumpfmuskulatur kann gegen Beschwerden vorbeugen und bestehende Probleme beheben.

Beckenbodentraining:

PRÄVENTION VON INKONTINENZ | GESTEIGERTES LUSTEMPFINDEN

Das Training der Beckenbodenmuskulatur ist wie bei jeder anderen Muskelgruppe möglich. Es ist Bestandteil aller Rücken- und Bauchkurse (Rückenfit, Wirbelsäulengymnastik). Richtig und vor allem konsequent durchgeführt, ermöglicht dies die Stärkung und Straffung der Beckenbodenmuskulatur und dient somit z.B. der Vorbeugung und Behandlung einer Inkontinenz infolge Beckenbodenschwäche und Überlastung der Schließmuskeln. Schwangerschaft, Geburt, Übergewicht und Alterung kann zu Blasen- und Gebärmuttersenkungen führen, was zu Inkontinenz führen kann. Beckenbodentraining bei Männern gehört zur obligatorischen Rehabilitation z.B. nach Prostatakrebsoperationen. Nach einer solchen Operation sind die meisten Männer zunächst harninkontinent. Durch Beckenbodentraining ist bei 90 Prozent der Operierten eine Wiederherstellung oder zumindest deutliche Verbesserung der Kontinenz zu erreichen. Das Training kann auch das Lustempfinden und die Orgasmusfähigkeit bei Frau und Mann steigern.

Yoga:

EINKLANG VON KÖRPER, GEIST UND SEELE

Die Yogaübungen verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Geist und Seele in Einklang bringen soll. Yoga kombiniert Übungen, Phasen der Tiefenentspannung, Atemübungen sowie Meditationsübungen. Yoga hat einige positive Effekte sowohl auf die physische als auch auf die psychische Gesundheit. Yoga kann zu einer Linderung bei verschiedensten Krankheitsbildern führen, etwa bei Durchblutungsstörungen, Schlafstörungen, nervösen Beschwerden, chronischen Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen. Bei den Übungen werden Kraft, Flexibilität, Gleichgewichtssinn und Muskelausdauer trainiert. Beispielsweise kommt es durch die Aktivierung der Muskeln, Sehnen und Blutgefäße zu einer verbesserten Durchblutung. Die Rückenmuskulatur wird gekräftigt, was wiederum zu einer verbesserten Körperhaltung führen kann. Yoga hat zudem eine beruhigende, ausgleichende Wirkung und wirkt somit den Folgeerscheinungen von Stress entgegen.

QiGong:

ENTSPANNUNG FÜR KÖRPER UND GEIST

Langsame, sanfte und fließende Bewegungen in vorgegebener Reihenfolge. Wesentlich ist es Körper und Geist zu entspannen, um eine besondere Stille zu erfahren. Aus dieser Stille heraus entsteht wieder Bewegung mit einer deutlich feineren und stärkeren Energie. QiGong bewirkt eine verbesserte Körperwahrnehmung und -haltung. Die Atmung wird reguliert, Gewebe, Muskeln, Sehnen, Bänder und Knochen werden gestärkt, der Körper wird insgesamt beweglicher und freier. Verspannungen, chronische Beschwerden und Stresssymptome werden allmählich abgebaut. Die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele lässt innere Gelassenheit entstehen, die den Alltag positiv beeinflusst.

Rückenfit,
Bauch-Rücken-Relax :

BALSAM FÜR DIE WIRBELSÄULE

Beim Rückentraining wird speziell die Muskulatur des Rückens vom Nacken bis zum Gesäß trainiert, damit so schnell keine Wirbelsäulenprobleme auftreten. Denn eine gut ausgebildete Muskulatur stützt die ansonsten labile Wirbelsäule. Die Bandscheiben und Wirbel werden durch ein gestärktes Bänder- und Sehnensystem an schmerzhaften Verschiebungen gehindert. Ergänzend dazu wird die Bauchmuskulatur gestärkt, um die Wirbelsäule auch nach vorn zu sichern. Ein ästhetischer Nebeneffekt ist die Straffung des Bauches.

Rücken plus:

VIEL WISSENSWERTES ZUM THEMA RÜCKEN

Mit integriertem Gerätetraining: Während des 10-wöchigen Kurses erfahren Sie einen Mix aus gezieltem Rückentraining, Methoden zur Körperwahrnehmung, Entspannung und viel Wissenswertes zum Thema Rücken. In den letzten Kursstunden wird unter Anleitung an verschiedenen Kraftgeräten trainiert. Je nach Krankenkasse sind die Kosten für diesen Kurs bis zu 80% erstattungsfähig. Bitte anmelden!

Bauch-Beine-Po:

SPEZIELL FÜR FRAUEN

Bauch, Beine, Po aber auch Arme werden trainiert. Die angesprochenen Körperregionen erfahren sowohl Straffung als auch Formung.

Fitness special:

Abwechslungsreiches Training mit Geräteanteil

10 Mal 90 Minuten abwechslungsreiches Training mit integriertem Gerätetraining, richtet sich an alle gesundheitsorientierten Personen. Der Mix aus Wissensvermittlung, gruppendynamischen Kurstraining mit Kleingeräten, Herz-Kreislauf- und Krafttraining an Großgeräten ist für jedes Alter geeignet. Je nach Krankenkasse werden etwa 80% der Kurskosten erstattet. Um Anmeldung wird gebeten.

Ganzkörpertraining/ Power-Fitness-Workout:

GRUPPENDYNAMISCHE TRAININGS OHNE KRAFTMASCHINEN

Alle Bereiche des Körpers werden beansprucht ohne an Kraftmaschinen trainieren zu müssen. Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich noch nicht an die Maschinen trauen oder neben diesen alternativ ein gruppendynamisches Training mit Kleingeräten suchen.

Probieren Sie es aus. Wir zeigen Ihnen gerne wie Sie für sich das beste Ergebnis erzielen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Quelle: z.T. wikipedia.de

Kurse
Kurse